Kardiologie

Erkrankungen des Herzens kommen häufig vor. Bei allen regelmäßigen Routineuntersuchungen wird daher das Herz Ihres Tieres untersucht. Die Früherkennung einer Herzerkrankung ermöglicht Ihrem Tier eine längere Lebensdauer bei besserer Qualität.

Von großer Bedeutung ist die Diagnose einer Erkrankung von Herz und Gefäßen in einem möglichst frühen Stadium, oft schon vor Ausbruch deutlicher Symptome. Am Herzen erkrankte Tiere

werden je nach Schweregrad mit Medikamenten individuell eingestellt und überprüft.

Besonders wichtig ist die Früherkennung bei Hunden und Katzen der sogenannten Risikogruppen (Rassenprädisposition) gehören. Diese sollten routinemäßig untersucht werden, bevor klinische Anzeichen entstehen.

Für die Diagnostik und Behandlung stehen in unserer Praxis hochwertige Geräte zur Verfügung:

  • Herzultraschall (Echokardiografie) LOGIQ® R7

  • digitales Röntgen

  • EKG

  • Holter EKG (Langzeit EKG)

  • Blutdruckmessung (Doppler Messung, Vet HDO)

  • Laboranalysen, incl. Elektrolyten und Blutgerinnung

​​

Termine zum Herzultraschall in unserer Praxis bei Frau Dr. Finkenstädt

  

  • 22. Oktober 2020

  • 19. November 2020

  • 17. Dezember 2020