top of page

Ohrmilben bei Katzen

Was sind Ohrmilben?

Ohrmilben sind Parasiten, die im Gehörgang der Katze parasitieren. Mit vollem Namen heißen sie: Otodectes cyanotis.

Welche Symptome treten bei Ohrmilbenbefall auf?

Katzen zeigen einen starken Juckreiz im Gesicht und an den Ohren, in diesen kann man häufig kaffeesatzartiges Ohrsekret finden. Eine Übertragung der Ohrmilben findet über direkten Kontakt unter Katzen statt. 

Der Lebenszyklus einer Ohrmilbe dauert ca. drei-vier Wochen. Die Diagnose erfolgt über einen Ausstrich der Ohrsekrets (Cerumen) und einem Blick unters Mikroskop (s.oben). Bei diesem Gewusel kann man sich einigermaßen vorstellen, wie stark der Juckreiz bei der Katze sein muss. Manchmal sitzen die Milben nicht nur im Gehörgang, sondern können auch außerhalb des Gehörgangs auf der Haut gefunden werden, weshalb eine reine Therapie mit Ohrentropfen nicht immer ausreichend ist und eine systemische Therapie erforderlich macht.

bottom of page